Kids of all ages

eMotimo Spectrum - Update

Das bisher spektakulärste neue Produkt in 2016 ist unserer Meinung der eMotimo Spectrum. Wir hatte Gelegenheit, den Spectrum ausgiebig zu testen.

eMotimo Spectrum in HH
Zuerst ist der eMotimo Spectrum ein 2-Achsen Pan & Tilt Kopf, der zusätzlich zwei weitere Achsen steuert, so dass insgesamt 4 Achsen synchron kontrolliert werden können.  So können Slider, Drehteller, Rover  und Lensmotoren (z.B. für Schärfe, Blende oder Zoom) mit dem Schwenk-Neige-Kopf zusammen für Timelapse oder Live-Video Aufnahmen beeindruckende Bewegungen machen, die so vorher nur mit wesentlich grösserem und teurerem Equipment möglich waren.

Mechanik des eMotimo Spectrum

Der eMotimo Spectrum ist, was das Produktdesign angeht, ein Quantensprung im Vergleich zu seinem Vorgänger, dem TB-3. Und auch im Vergleich mit anderen Pan& Tilt Einheiten sticht der Spectrum durch sein modernes Design hervor. Uns gefällt besonders, dass der Spectrum, wie die meisten modernen Broadcast-Remoteheads, als L-Head ausgelegt ist, das garantiert einen möglichst tiefen Schwerpunkt. Das ist besonders bei schwereren Kameras hilfreich, um Vibrationen und Wackler zu vermeiden.

Die Verarbeitung wirkt extrem hochwertig und durchdacht. So sind sämtliche Bedienelemente und Anschlüsse versenkt angebracht, damit beim Transport nichts beschädigt wird.

Transport ist ein gutes Stichwort: der eMotimo Spectrum ist extrem kompakt und passt im Prinzip in jede Kameratasche. Mit einem Gewicht von ungefähr 2 kg ist er leichter als viele Konkurrenzprodukte und trotzdem sehr robust.  Er trägt locker über 5 kg Nutzlast und ist, bei Bedarf, extrem schnell: ca. 50°/s in der Schwenk- und ca. 30° in der Neigeachse.

Emotimo spectrum

Emotimo spectrum

Anschlüsse des eMotimo SpectrumEmotimo spectrum

Der eMotimo Spectrum hat zwei Motorports, an die herkömmliche Schrittmotoren angeschlossen werden können. Ausserdem gibt es natürlich einen Kameraanschluss (2,5 mm Klinke) und  einen I/O Port zum Anschluss weiterer Peripheriegeräte. Der Anschluss für den Akku ist ein 5,5/2,1 mm Hohlstecker, wie allgemein üblich.
Die Motorkonnektoren sind hochwertige, wetterfeste Steckverbinder, was in dieser Geräteklasse ein Novum ist.

Ausserdem gibt es einen USB Port zur Steuerung und für das Firmware Update, einen SD Card Steckplatz und einen weiteren USB Port für das Bluetooth Modul des Playstation Controllers (s.u.).

Steuerung des eMotimo Spectrum

Der eMotimo Spectrum wird mittels eines herkömmlichen Playstation 4 Dualshock Controllers gesteuert. Dieser ermöglicht die simultane Steuerung sämtlicher Achsen. Ausserdem gibt der Controller haptisches Feedback. So werden z.B. per Software einstellbare Endpunkte durch Vibration angezeigt, so dass der Benutzer auch ohne den Kopf oder Slider selbst zu sehen merkt, dass ein Limit-/Endpunkt angefahren wurde, was besonders im Videobetrieb sehr hilfreich ist.

Die analogen Joysticks des Controllers lassen eine sehr feinfühlige Steuerung der Achsen zu. Wir ware selbst überrascht, wie genau der Controller arbeitet.  Die Verbindung per Bluetooth läuft stabil und ist kinderleicht herzustellen.

Emotimo spectrum

Die, schon vom TB-3 bekannte, intuitive Programmierung wurde beibehalten. Der Spectrum leitete den Benutzer bei der Programmierung einer (Timelapse)-Fahrt durch die einzelnen Menüpunkte, so dass keine wichtige Einstellung vergessen werden kann.

Am Gerät selbst gibt es einen kleinen Joystick, mit dem der Spectrum ebenfalls bedient und programmiert werden kann.

Momentan ist die Software noch etwas rudimentär, wird aber in der Zukunft weiter ausgebaut, so dass der Spectrum auch als Panoramakopf, als Hothead/ Remotehead und natürlich für Live-Video Motion Control verwendet werden kann.

Fazit

Unserer Meinung ist eMotimo mit dem Spectrum ein grosser Wurf gelungen. Mehr Funktionalität ist unserer Meinung in dieser Grösse und dieser Preisregion kaum möglich. Wer einen kompakten Pan & Tilt Kopf mit der Möglichkeit, weitere Achsen zu steuern sucht, bekommt mit dem eMotimo Spectrum ein All-In-One Paket zu einem günstigen Preis. Ob Timelapse, Live Video, Panorama, Brenizer Fotografie oder einfach als ferngesteuerter Schwenk-Neigekopf- es gibt kaum einen Verwendungszweck, bei dem der Spectrum nicht eingesetzt werden kann. Die grosse Nutzlast ermöglich dabei auch die Verwendung von professionellen Videokameras (z.B. RED).

Hier gibt es noch mal ein Video mit Gunther Wegner, wo wir den eMotimo Spectrum kurz vorstellen.

Bestellung

Zur Zeit (Februar 2016) können wir leider noch keine Lieferzeit und auch noch keinen finalen Preis für den eMotimo Spectrum nennen. Der Preis für den Kopf inkl. Controller wird sich um ca. 2500,- € inkl. MwSt (19%) bewegen, sobald wir einen genauen Preis nennen können, werden wir auch eine Vorbestellungsmöglichkeit in unserem Shop anbieten.  Die ersten Geräte werden wir dann vermutlich ab Mai 2016 ausliefern können. Demnächst beginnt in den USA eine erste Beta Phase, die allerdings nur auf US amerikanische Kunden beschränkt ist. Auch was die Verfügbarkeit angeht, werde wir Euch auf dem Laufenden halten.

Für alle ganz Ungeduldigen: wir haben eine Warteliste, auf die wir Euch gerne setzen. Sobald wir dann die Preorder entgegen nehmen, habt Ihr dann als erste die Möglichkeit, einen eMotimo Spectrum verbindlich zu bestellen. Bitte schreibt uns einfach über unser Supportformular eine Mail mit Euren Kontaktdaten, dann setzen wir Euch auf die Liste.